© Thomas Spieker

Naturführungen

Mit einer geführten Tour rein in die Natur!

Richtig viel abwechslungsreiche Landschaft bietet Euch die Umgebung Einbecks. Zum einen ist da die „Hube“, Einbecks Stadtwald. Geradezu märchenhaft wild und schön ist es in einem großen Teil des Waldes, der als „Märchenwald“ ausgewiesen ist. Dort ist die Natur auf dem Weg zurück zum Urwald – Menschenhand greift nicht mehr ordnend ein! Die Hube könnt ihr natürlich auf eigene Faust, gut aber auch während eines geführten Waldspaziergangs oder beim angeleiteten Waldbaden entdecken.

Zum anderen ist da das EU Vogelschutzgebiet Leinepolder im östlichen Stadtgebiet. Weil es ein Vogelschutzgebiet ist, machen hier die unterschiedlichsten Zugvögel im Jahresverlauf Rast. An sieben Stellen im Polder informieren euch Hörstationen in spannenden, kurzen Hörspielen zu Themen rund um den Polder, die rastenden Vogelarten und die direkte Umgebung. Oder wie wäre es mit einer abwechslungsreichen und informativen Führung mit einem der Naturscouts im Leinepolder?

Waldbaden im Einbecker Stadtwald

Taucht ein in die Waldatmosphäre...
Der Lebensraum Wald wird schon seit langer Zeit als Ort der Entspannung und der Erholung geschätzt. Das in Japan und Südkorea beliebte Shinrin Yoku - das Baden in der Waldluft, ist wissenschaftlich nachgewiesen heilend auf Körper und Seele. Im Wald kann man wunderbar abschalten und auftanken! 

Beim achtsamen und langsamen Unterwegssein erlebt man den Einbecker Stadtwald (Hube) mit all seinen Sinnen und findet Ruhe und Entspannung. Die Anleitung erfolgt durch eine Kursleiterin für Waldbaden. 

© Angela Eilers
© Angela Eilers

Waldspaziergang im Einbecker Stadtwald

Lasst euch verzaubern von der Atmosphäre des Einbecker Stadtwaldes und lernt einige spannende Geheimnisse des Waldes und der Bäume kennen. Geführt werdet ihr von einer zertifizierten Waldpädagogin.

Naturerlebnisse im EU Vogelschutzgebiet Leinepolder

Die Naturscouts Leinetal führen euch zu den interessantesten Stellen im Naturlebnis Leinepolder. Dabei richten sich die ausgebildete Scouts nach euren zeitlichen und thematischen Wünschen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, beides ist bei den Führungen möglich. Ihr seht und hört selten gewordene Vögel in einer weitläufigen Wiesen- und Seenlandschaft. Die Naturscouts geben euch zu allem Informationen und erzählen spannende Geschichten.

Öffentliche Führungen finden hauptsächlich im Frühjahr und verstärkt im Herbst während des Vogelzuges statt.
Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier.

  • individuell

  • individuell zwischen 30 Min. (Informationen an einer Beobachtungsstelle) bis 3 Std. (z.B. Fahrradtour, Wanderung, Kinderveranstaltung)

  • ab 2 Personen

  • Die Naturscouts arbeiten ehrenamtlich. Für ihre Fortbildung und Ausrüstung freuen sie sich über Spenden. (Spendenquittung auf Wunsch)

  • Hinweise: Die Angebote sind grundsätzlich für alle Altersklassen geeignet. Je nach Veranstaltungsart gibt es natürlich Einschränkungen. Vorhandene Ferngläser sollten mitgebracht werden. Witterungsabhängige Bekleidung ist selbstverständlich. 

  • Anmeldung über das Kontaktformular oder telefonisch unter +49 5561 1538

  • Deutsch

© Thomas Spieker

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.