Blaudruckjahr 2022

Rückblick

Das Blaudruckjahr 2022

Einbeck macht blau - seit 1638!

Logo "Einbecker Blaudruck"© Einbecker Blaudruck

Natürlich wollen wir das Blaudruckjahr 2022 gebührend verabschieden, deshalb zeigen wir euch auf dieser Seite unsere Highlights des Jahres! 

Das Blaudruckjahr 2022 stand ganz unter dem Motto "Vermitteln - Verbinden - Erleben".

Macht blau in Einbeck. Wir haben euch mitgenommen durch den Einbecker Blaudruck, welcher im Herzen der Altstadt beheimatet ist. Noch heute wird dort in althergebrachter Handarbeit gedruckt.

Im Rahmen eines Blaudruck-Wochenendes oder einer Blaudruckführung wurde euch im Blaudruck die jahrhundertalte Technik der Stoffveredelung erläutert und näher gebracht. Es wurde eingetaucht in das traditionelle und heutzutage selten gewordene Kunsthandwerk mit seiner langen Geschichte. Ihr konntet erfahren, welche Arbeitsschritte dazugehören bis die schönen, bunten Stoffe nach dem Drucken und Färben zum Trocknen im Dachstuhl wehen. So viel sei gesagt: Es sind bis zum Endergebnis insgesamt 27 Arbeitsschritte.

Der Blaudruck gehört zu Einbeck wie der Deckel zu einem jeden Topf. Denn er stellt ein Stück unserer Einbecker Kulturvielfalt dar. Die Handwerkskunst des Blaudrucks wurde im Jahr 2018 von der UNESCO in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingetragen.

Selbstverständlich stehen euch die Türen des Einbecker Blaudrucks auch nach dem Themenjahr noch offen, schaut doch mal bei unseren Besichtigungen vorbei und erlebt den Blaudruck hautnah!

Wissenswertes aus dem Einbecker Blaudruck

10 Farben

stehen zum Färben zur Auswahl!

800 Model

und mehr können dem Blaudruck Muster verleihen!

1638 Gründung

des Einbecker Blaudrucks (damals als Färberei) im Dreißigjährigen Krieg durch Hans Wittram!

© STIFTUNG PS.SPEICHER

Jahr der Mobilität 2024

Auftakt zum Blaudruckjahr

Im Wilhelm-Bendow-Theater wurde das Blaudruckjahr 2022 feierlich eröffnet. Pianisten der „FeuerwerkKlavierakademie“ sind im Blaudruck-look auf die Bühne getreten und haben so dem Blaudruckjahr einen feierlichen Auftakt beschert. 

© Einbeck Tourismus

Einfach mal Blau machen und den Einbecker Blaudruck besuchen

Touristische Hinweisschilder im Februar

Im Rahmen der Planungen für das Blaudruckjahr war es ein Wunsch, touristische Hinweisschilder in der Stadt aufzustellen, die auf den Blaudruck hinweisen. In Zusammenarbeit zwischen dem Einbecker Blaudruck, Einbeck Tourismus und der Wirtschaftsförderung wurden schließlich vier neue touristische Hinweistafeln beantragt. Diese brachte der Kommunale Bauhof der Stadt Einbeck am Möncheplatz an der Ecke zur Langen Brücke, am PS.SPEICHER, in der Beverstraße an der Ecke zur Dr.-Friedrich-Uhde-Straße und in der Tiedexer Straße an der Ecke zur Marktstraße an. Die Schilder verdeutlichen, dass es sich beim Blaudruck als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit um eine der besonderen Sehenswürdigkeiten Einbecks handelt. Mithilfe der touristischen Beschilderung wird es Gästen der Stadt erleichtert, den Weg zum Einbecker Blaudruck zu finden.

„Cestnik macht Blau"

Eröffnung der Dauerausstellung im April

Dass man die kunstvollen Cestnik Holzschnittplatten auch als Model abwandeln und für den Blaudruck nutzen kann, wurde bereits bei der Feier zum 100. Geburtstag des Einbecker Künstlers bewiesen. Hier und da ein T-shirt und sogar ein Kleid sind entstanden. Durch diese ersten Experimente loderte die Idee eines ganzen experimentellen BlaudruckJahres auf.

Experimentierfreudig und mit viel Geduld hat Blaudrucker Ulf Ahrens viele Holzschnitte zum Drucken genutzt und gezeigt, dass der Blaudruck durchaus neue Symbiosen eingehen mag.
Um sich thematisch der Farbe Blau anzulehnen, lädt die Cestnik Galerie im Geburtshaus des Künstlers in der Wolperstr. 25, nun zur nächsten Dauerausstellung ein. „Cestnik macht Blau“ widmete sich ausschließlich den blauen Bildern des Künstlers. Blau ist das Symbol für Weite und Sehnsucht, aber auch für die Wahrheit und Kreativität. Man kann durchaus sagen, dass diese Attribute auch auf die Kunst Cestniks und seiner Intention zur Kunst passen.
Rainer Cestnik hat eine ausgewogene Auslese getroffen, um interessante Einblicke in die Kunst seines Vaters zu gewähren.

Auch nach dem Blaudruckjahr sind die Kunstwerke Cestniks zu bestaunen, schaut doch mal im Veranstaltungskalendar nach und besucht die Ausstellung. 

INSTA-Walk zum Blaudruck

Einblick in den Blaudruck im Juni

Auch unser Insta-Walk war ganz im Sinne des Blaudrucks. Gemeinsam mit den Aboutcities Städten ging es durch unser schönes Einbeck.

Entlang unterschiedlichster Fachwerkhäuser und rustikalen Bauten, wurde natürlich auch der Blaudruck mit in den Fokus genommen.

An einem Blaudruck-Fotospot konnten Fotos mit einem einzigartigen Hintergrund geschossen werden. Es wurde auch ein Blick in die Werkstatt des Einbecker Blaudrucks geworfen und die Teilnehmer konnten mehr über die Handwerkkunst erfahren.

Einbeck - Blaudruck, Fachwerk und Bier

Besuch von Enjoy.and.Travel im Juli

Im Juli war der Content Creator Arndt Hauerken von „Enjoy.and.Travel", dem Reise-, Kultur- und Food-Podcast aus dem Norden bei uns zu Besuch. In fünf Folgen seines Podcastes berichtete er nicht nur über Blaudruck, Fachwerk und Bier, sondern erzählt auch viel Interessantes über das StadtMuseum, den PS.SPEICHER und Einbecker Senf.

Bei seinem Interview mit dem Geschäftsführer des Einbecker Blaudrucks Ulf Ahrens, erzählte dieser ihm alles über die Farben, die Druckpapp, die Model und weiteres zum Blaudruck. Arndt Hauerken hat selbst an einem Workshop teilgenommen und einen Tischläufer bedrucken durften. In seinem Podcast erfahrt ihr also Infos aus erster Hand.

Hört mal rein!

© Kulturfreunde Einbeck e.V.

Fotospot: Einbecks historischster ArtSpot

"Blaudruck-Tischdecke"

Artspot 5 - Blaudruck© YoungArt Einbeck

Zum 380. Geburtstag der Einbecker Blaudruckkunst im Jahr 2018 wurde die Fassade von einem der insgesamt sieben Segmente des Wohnblocks Lange Brücke 9 - 11 in Einbeck von der Künstlerin pARTicia (Patricia Magdalene Keil) kunstvoll im Stil des Blaudrucks verziert. Die wohl größte „Blaudruck-Tischdecke" Europas entstand im Rahmen des Einbecker Kunstfestivals StreetArt-Meile.

Auch wenn das Blaudruckjahr vorbei ist, stellt euch doch einmal vor den ArtSpot und knipst ein Erinnerungsfoto. Postet es auf Instagram, fügt den Hashtag #machblauineinbeck hinzu und verlinkt uns gerne mit @tourismus_einbeck.

Wir freuen uns auf eure Beiträge, um die Blaudruckkunst in den Medien präsenter werden zu lassen!

 

Impressionen vom Einbecker Blaudruck

© Vanessa Harries

Es durfte auch selbst mit angepackt werden, bei einem Workshop im Einbecker Blaudruck

Blogbeitrag auf aboutcities.de von Einbeck Tourismus

[Wir machen blau – [...] auch Blaudruck-Workshops stehen dieses Jahr (und darüber hinaus) auf dem Programm. Und an genau so einem wollen wir heute in Vorbereitung auf das Blaudruckjahr teilnehmen und ein wenig in dieses Handwerk schnuppern. [...] dann dürfen wir auch selbst drucken. In Kleingruppen stehen wir um drei Tische, auf denen jeweils schon eine große Tischdecke und ein Model vorbereitet liegen. [...] Falls ihr nun auch Lust auf Blaudruck(en) habt, dann kommt doch einfach in Einbeck vorbei und macht blau. [...]]

Rückblick zum Cestnikjahr

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.