© Daniel Li Photography

KulturRing Einbeck

Theater, Konzerte, Kabarett & Comedy und ganz viel mehr!


Den KulturRing Einbeck findet ihr im Eickeschen Haus in der Marktstraße 13, direkt in der Altstadt.

Hier wird das Kulturprogramm für Veranstaltungen im Wilhelm-Bendow-Theater, dem BBS Forum Einbeck sowie im Alten Rathaus ausgewählt und organisiert. Mit einem attraktiven Mix aus unterhaltsamem Theaterstücken, vielfältigen Musikdarbietungen, hochkarätiger Comedy, Lesungen und spannenden Kinderstücken bietet der Kulturring ein buntes Programm für alle!
 
Der persönliche Ticketverkauf mit dem Ticketsystem Vibus erfolgt ebenfalls im Eickeschen Haus. Darüber hinaus können Karten online im Ticketportal oder telefonisch unter +49 55 61 / 916 - 556  erworben werden.
Als ReserviX-Vorverkaufsstelle ermöglichen wir zudem den Ticketkauf für bundesweite Veranstaltungen jeglicher Art, vor allem aber auch für regionale Veranstaltungen. 

Der KulturRing Einbeck organisiert und koordiniert im Auftrag des Landkreises Northeim die Vermietung des Wilhelm-Bendow-Theaters an Fremdveranstalter
sowie die Vermietung des BBS-Forums Einbeck an gemeinnützige Vereine, Gruppen und sonstige Vereinigungen.

Gerne beraten wir euch persönlich. Wir freuen uns auf euch!

Hier findet ihr uns

KulturRing im Eickeschen Haus

Markstraße 13
37574 Einbeck

Telefon +49 55 61 / 916 - 556
Fax       +49 55 61 / 916 - 500 - 940
E-Mail: kulturring@einbeck.de

Öffnungszeiten

Sommersaison April bis Oktober
Montag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag & Sonntag / Feiertage 10:00 bis 15:00 Uhr
Wintersaison November bis März
Montag bis Donnerstag 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr

Wissenswertes über das Wilhelm-Bendow-Theater

817 Besucher:innen

dürfen maximal im Theater Platz nehmen.

666 m²

umfasst die Gesamtfläche der Bühne im Wilhelm-Bendow-Theater.

1884 wurde

Wilhelm Bendow am 29. September in Einbeck geboren.

Wer war eigentlich Wilhelm Bendow?

Wilhelm Emil Boden, geb. am 29.09.1884 in Einbeck

Wilhelm Bendow war ein deutscher Schauspieler und überaus erfolgreicher Komiker, der zu Lebzeiten von seinem Publikum auch liebevoll „Onkel Wilhelm" oder „Mann im Mond“ genannt wurde.

Bekannt ist er heute hauptsächlich nur noch durch den von vielen Humoristen (Loriot, Dieter Hallervorden u.a.) benutzten Sketch „Auf der Rennbahn" und dessen vielzitierten Ausspruch „Wo laufen sie denn?" 

Bendow spielte in zahlreichen Spielfilmen und am Theater hauptsächlich komödiantische Rollen und erlangte zudem durch humoristische Vorträge und Sketche im Rundfunk und auf Schallplatten Popularität.
Seine Filmographie zählt sage und schreibe 84 Titel! Mehr als so mancher Hollywood-Star abgeliefert hat. 

Wilhelm Bendow verstarb am 29.05.1950 in Einbeck und wurde auf dem Neustädter Friedhof beigesetzt.

© Stadtarchiv Einbeck

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.