© Einbecker Blaudruck

Einbecker Blaudruck

Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Einbeck macht blau - seit 1638!

Logo © Einbecker Blaudruck

Wisst ihr, woher die Redewendung „blau machen“ kommt? Nur so viel sei verraten: Sie kommt aus der Tradition der Färberei. Und sie hat mit der jahrhundertealten Handwerkstechnik des Blaudrucks zu tun. Mit Hilfe dieser besonderen Drucktechnik werden Stoffe veredelt. Es gibt nur noch wenige Betriebe in Deutschland und Europa, die sie beherrschen und anwenden – einer davon ist bei uns in Einbeck!

Mitten in der historischen Altstadt wird auch heute noch in althergebrachter Handarbeit gedruckt. Der „Einbecker Blaudruck“ war von 1638 bis 2005 ununterbrochen im Besitz der Färberfamilie Wittram. Jedoch nicht immer am gleichen Standort. Die ursprüngliche Leinenweberei und Druckerei war in der Wolperstraße, danach zog sie in die Tiedexer Straße und seit dem 18. Jahrhundert hat die Blaudruckerei ihren Sitz am Möncheplatz. Aus dieser Zeit sind noch über 800 Modeln (so nennt man die Schablonen aus Holz) aus fast allen Stilepochen seit Erfindung des Blaudruckes vorhanden. Noch heute wird mit ihnen zum Teil gearbeitet.

Im Jahr 2018 wurde die alte Handwerkskunst Blaudruck in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Lernt bei einer geführten Besichtigung die Kunst des Blaudrucks kennen, erfahrt woher die Redewendung "blau machen" stammt und erhaltet einen Blick hinter die Kulissen.
Seid ihr noch auf der Suche nach einem schönen Erinnerungsstück? Im angeschlossenen Laden werdet ihr sicher fündig!
 

Die Besichtigung ist im Rahmen der Öffnungszeiten möglich.

Mo., Di., Do. Fr.: 10:00 - 17:00 Uhr
Mi. u. Sa.: 10:00 - 13:00 Uhr
Sonntag ist geschlossen.

Impressionen vom Einbecker Blaudruck

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.