© Einbecker Brauhaus AG

Einbecker Bierpfad - Fass 4: Von stattlichen Brauhäusern und riesigem Bierdurst

Besuch planen

Auf einen Blick

  • Einbeck
  • Für Kinder

Tipp: Im StadtMuseum könnt ihr neben der Bierausstellung ...

unter anderem das spannende RadHaus besichtigen. Geschlossen? Dann werft bei einer 360° Tour digital einen Blick hinein.
_______________________________________________________

Herzlich Willkommen auf dem Bierpfad der Stadt Einbeck. Schön, dass ihr euch auf die Spuren unseres leckeren Bieres begebt! Folgt der Fass-Spur durch Einbeck!

Fass 4:

Ihr seid nun beim StadtMuseum angekommen. Seht ihr das große Tor am Eingang? Daran kann man erkennen, dass das stattliche Fachwerkgebäude im Mittelalter ein klassisches Bürgerhaus mit Braurecht gewesen ist. Mehr dazu steht auf Fass 5. Das hübsche kleine Haus auf der anderen Straßenseite (Auf dem Steinwege 14) hingegen war eine sogenannte „Bude“, also ein Hausohne Braurecht. Die Besitzer:innen wurden als „Büdener“ oder „Bödener“ bezeichnet. Im Jahr 1616 gab es in Einbeck 723 Brauhäuser und 448 Buden – es wurde also an ganz vielen Stellen gebraut. Kein Wunder, denn der Bierdurst scheint in unserer schönen Stadt schon immer groß gewesen zu sein. Stellt euch vor: Bei archäologischen Ausgrabungen wurde ein Bierglas aus der Zeit um 1350 gefunden. Es fasst 0,9 Liter, also fast so viel wie eine bayerische Maß!

Im StadtMuseum ist das älteste originale Bierfass Deutschlands zu sehen. Es stammt aus dem 15. Jh.! Gefunden wurde es in der Straße mit dem klangvollen Namen „Petersilienwasser“. Dort diente es allerdings einem ganz anderen Zweck: Das alte Bierfass wurde als Fasskloake, also als eine Art mittelalterliche Toilette verwendet. Doch keine Sorge: Heute riecht es längst nicht mehr unangenehm! Auch historische Zapfhähne, Bierflaschen und Etiketten aus dem 19. Jh. könnt ihr im StadtMuseum bewundern. Zudem erfahrt ihr dort mehr zum Einbecker Biertreck, der sich 1969 in Richtung München aufgemacht hat. Auf Pferdewagen und begleitet von Knechten in historischen Kostümen wurden nach historischem Vorbild mehrere Fässer Einbecker Bier in die bayerische Hauptstadt transportiert.
 
Zum nächsten Fass geht es weiter geradeaus und dann rechts in die Tiedexer Straße (Achtung beim Überqueren der Straße!).

Auf der Karte

Einbecker Bierpfad - Fass 4: Von stattlichen Brauhäusern und riesigem Bierdurst
Einbeck Tourismus
Marktstraße 13
37574 Einbeck
Deutschland

Tel.: +49 55 61 / 916 - 555
Fax: +49 55 61 / 916 500 940
E-Mail:
Webseite: www.einbeck-tourismus.de

Allgemeine Informationen

Was möchtet ihr als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.