© DB Regio

Bahnhof Kreiensen

Auf einen Blick

  • Einbeck
  • Für Kinder

Der Bahnhof Kreiensen ist ein wichtiger Knotenpunkt im ÖPNV.

Der Bahnhof Kreiensen liegt in etwa 13 km entfernt von der Stadt EInbeck und schafft eine Verbindung mit dem ÖPNV in alle Himmelsrichtungen. Vom Bahnhof aus gibt es Verbindungen in Richtung Hannover, in Richtung Harz, in Richtung Göttingen und in Richtung Paderborn.
2014 wurden die Bahnsteige und Überdachungen renoviert. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 wurde der Bahnhof Kreiensen vom IC zum ICE-Verkehrshalt, mit vier ICE-Halten. 
Man kann insgesamt zwei Bahnsteiggleise am Kreiensener Bahnhof vorfinden. Da die Schienen zwei Ortslagen Kreiensens trennten, wurde eine Fußgängerbrücke errichtet.

Services und Informationen wie Zugverbindungen sowie Ab- und Anfahrtszeiten können folgenden Webseiten www.bahn.de, www.der-metronom.de, www.ilmebahn.de, www.vsninfo.de entnommen werden.

Weitere geschichtliche Informationen:
Im Jahr 1854 feierte der Bahnhof seine Eröffnung. Der Bahnhof liegt südlich der Innenstadt und sein Empfangsgebäude wurde vom Architekten Hubert Stier designt. Für das im Jahre 1956 errichtete erste Spurplanstellwerk der Welt wurde ein neues Gebäude südlich des Empfangsgebäudes errichtet, welches die Aufgaben von sechs Stellwerken alten Typs ünernehmen konnte.
2011 wurde das aus der Betriebszentrale Hannover ferngesteuerte elektronische Stellwerk in Betrieb genommen.


Auf der Karte

Bahnhof Kreiensen
Bahnhof 1
37574 Einbeck
Deutschland

E-Mail:
Webseite: www.bahnhof.de/bahnhof-de/bahnhof/Kreiensen-1036158

Allgemeine Informationen

Was möchtet ihr als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.